Aktuelle Ereignisse aus unserem Vereinsleben


Am 2. Adventswochenende findet wieder der traditionelle Schlechinger Chriskindlmarkt statt, besucht uns an unserem Stand beim Bürgerhaus. Wir freuen uns auf euch.

 

Der Erlös geht natürlich an die Jugendarbeit.

Details und das Programm findet ihr hier:

 

Schlechinger Christkindlmarkt

 


Unser Lift ist seit gestern den 26.11.2016 Betriebsbereit und der Schnee lässt bestimmt nicht mehr lange auf sich warten.

 

Vielen Dank an unsere freiwilligen Helfer.

 

Und auch vielen  Dank an unsere langjährigen Sponsoren ohne die der Liftbetrieb in der Form nicht möglich wäre:

 

 

Sport Bauer, Heizung Sanitär Hans Aigner, Sport Lukas, Werbetechnik Sabold, Elektro Christian Loider, Maler Michael Scheck, Heizung Sanitär Birnbacher, MH Bau, Schreinerei Maier, Gasthof Hubertus, Heizung Sanitär Kleinschroth, Bauunternehmen Vinzenz Bachmann, Elektro Achental, Fussboden Bachmann, Schreinerei Brandstetter,

 



Berglauf: 

 

Erstbelaufung SEVEN SUMMITS OF SCHLECHING 

 

Gary Marlowe (Skiclub Schleching / BLV) hat am 30. September 2016 zum ersten Mal überhaupt eine neue Strecke mit sieben Gipfeln des Achentales als kompletten Berglauf geschafft.

 

Der anspruchsvolle Streckenverlauf geht über 26,5 km und 3.394 Höhenmeter: Start Ettenhausen (Geigelstein Parkplatz) - Rudersburg (wird unterhalb passiert; Sattel Kössener Karalm) - Karkopf - Breitenstein - Geigelstein - Weitlahner - Kampenwand (wird unterhalb passiert; Steig Sonnalm - Piesenhauser Hochalm) - Ziel Hochplatte (künftig: Piesenhauser Hochalm).

 

Gary Marlowe lief den Streckenrekord von 05:10:07 bis Piesenhauser Hochalm und 05:37:11 bis Gipfel Hochplatte (inoffizielle Zeitnahme mit Zeugen).

 

“Landschaftlich ist das sicher einer der schönsten Bergläufe überhaupt”, sagt Gary Marlowe, der kurz vorher den legendären Dreizinnenlauf in Sexten als 35. seiner Altersklasse bewältigt hatte. Grundvoraussetzung ist gezieltes Training, um die besonderen Herausforderungen der neuen Route zu bewältigen: Lange Bergläufe, aber auch intensives Intervalltraining und regelmässige Yoga-Praxis halfen, um den Athleten auf die extreme Beanspruchung vorzubereiten. 

 

Das neue Berglauf-Projekt wurde, auch mit Hilfe einiger Clubkollegen des Skiclub Schleching, langjährig vorbereitet. Der Erschliessung der gesamten Strecke ging die Überprüfung der einzelnen Abschnitte auf Laufbarkeit voraus, auch wurden Verpflegungsstationen eingeplant und festgelegt. Gemäss den Berglaufbestimmungen des DLV wurden keinerlei Hilfmittel wie Stöcke verwendet.

 

Künftig soll das Ziel bei der Piesenhauser Hochalm liegen, die sich mit ihrer logistischen Anbindung (Almhütte, Bergwacht, Fahrweg) besser eignet als der Hochplattengipfel. Derzeit finden erste Gespräche statt, um die SEVEN SUMMITS OF SCHLECHING eventuell in Zukunft zu einem offiziellen Berglaufwettkampf zu machen.

 

 

Fotos sind Online. Klicken!!
Vielen Dank an alle Teilnehmer und an unser Team, es hat wieder riesig Spaß gemacht und das Wetter hat uns wieder mal auch nicht im Stich gelassen. Bis zum nächsten Jahr.
Unten noch die Ergebnisse.  

Über eine Bewertung würden wir uns sehr freuen. 

Bewertung

Download
Ergebnisliste nach Klassen Schlechinger Berglauf 2016
Ergebnisliste Berglauf 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 963.9 KB
Download
Mannschaftsergebnisliste Schlechinger Berglauf 2016
Mannschaftsergebnisliste Berglauf 2016.p
Adobe Acrobat Dokument 509.5 KB
Download
Zeiten Schlechinger Berglauf 2016
Zeiten Berglauf 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 962.9 KB




 

Fast 50 Voranmeldungen, ihr seid der Wahnsinn!!!!

 

Die neuen Startnummern sind auch schon da. 
Die Wetterprognose ist auch gut, wir freuen uns schon auf eine schöne Veranstaltung mit euch.


 

 

Preis

 

für alle

 

Teilnehmer

 

beim  

 

 

Schlechinger Berglauf 

 

2016


Download
Ausschreibung Berglauf Schleching 2016.p
Adobe Acrobat Dokument 183.9 KB

Jahreshauptversammlung 2016

Jahreshauptversammlung am 30.04.2016 im Gasthof Hubertus

 

 

Am 30.04.2016 fand im Gasthof Hubertus die Jahreshauptversammlung vom Skiclub Schleching mit einer leider sehr geringen Mitgliederzahl statt. Der 1. Vorstand Konrad Rappl jun. brachte den Jahresbericht für die Saison 2015/2016 vor. Der Skiclub Schleching besteht im Moment aus 511 Mitgliedern (110 Radsport, 41 Kajak).

Am 13.09.2015 wurde zum vierten Mal der Berglauf um die Geiglstoa Gams mit 45 Teilneh-mern ausgetragen. Der Skiclub beteiligte sich mit einem Stand am Christkindlmarkt. Wie jedes Jahr richtete der Skiclub ein Rennen der VR-Cup Rennserie am Benz-Eck-Lift in Reit im Winkl aus. Der Skiclub baut gemeinsam mit dem Sportclub Schleching eine neue Geräte-hütte am Sportplatzgelände.

Die Kassierin Sylvia Wimmer hat den Kassenbericht vorgestellt. Die Kasse wurde von Jakob Riedlsperger und Ludwig Schlagbauer geprüft.

Hans-Peter Steininger trug den Bericht vom Alpinen Bereich vor. 11 Kinder nahmen am VR-Cup teil und konnten gute Ergebnisse erzielen (Bericht letzte Ausgabe). 11 Kinder trainierten in dieser Saison bei der TG-Achental. Simon Wimmer konnte bei nationalen und internationa-len Rennen gute Ergebnisse einfahren. Bei der Skiliga wurde Simon mit dem Skiteam Achental/WSV Reit im Winkl. Bayerischer Vizemeister. Ca. 20 Kinder trainierten mit Julia Merkle und Hans-Peter Steininger am Afterer. Aufgrund des Schneemangels konnte leider nur 2x ein Training durchgeführt werden. Es konnte leider auch nur ein Afterer-Cup (Kinderrennserie mit 3 Rennen) ausgetragen werden. Wir werden die Rennserie in der neuen Saison fortsetzen. Der Clublauf Alpin fand am Benz-Eck-Lift statt. Clubmeister wurden dieses Jahr Regina Rappl und Simon Wimmer.

Für den Bereich Nordisch brachte Magdalena Zieher den Bericht vor. Im September startete das Training für Alpin und Nordisch mit ca. 30 Kindern. Das Training auf Schnee musste die meiste Zeit in Reit im Winkl stattfinden. Unsere Aktiven Sportler konnten in der Saison 2015/2016 gute Ergebnisse erzielen. Dominik Schmuck wurde Deutscher Vizemeister im Einzel und mit der Staffel und konnte sich für die Junioren EM in Pokljuka qualifizieren. Franziska Aigner lief die erste Saison in der Jugendwertung und erreichte in der Gesamt-wertung des Deutschlandpokals den 12. Platz. Felix Birnbacher wechselte in dieser Saison zum Biathlon und wurde in der Gesamtwertung des Deutschlandpokals 16. Felix hat den BSV-Kaderstatus erreicht. Andi Birnbacher erreichte in seiner letzten Saison einen 19. Gesamtweltcupplatz.

Hannes Prasser brachte den Bericht über den Steinrückenlift vor. Der Aftererlift konnte in dieser Saison leider nur an 6 Tagen in Betrieb gehen. Dafür waren diese Tage sehr gut besucht. Es konnten 31 Saisonkarten verkauft werden.

 

Es wurde eine neue Vorstandschaft gewählt:

1.Vorstand: Konrad Rappl jun.

2.Vorstand: Thomas Steiner

Kassier: Sylvia Wimmer

Schriftführerin: Susanne Kleinschroth

Sportwart Alpin: Julia Merkle

Sportwart Nordisch: Magdalena Zieher

Zeugwart: Alois Steiner

Beisitzer: Sandra Hörterer

   Fritz Wetter

              Markus Weber

  Hans-Peter Steininger

  Siegfried Wimmer jun.

 

 

 

Merci Andi und Franziska

Der Skiclub Schleching bedankt sich bei Andi Birnbacher und Franziska Aigner für die schöne Zeit und die vielen guten Ergebnisse. Wir sind stolz, dass Ihr den Skiclub Schleching in der Welt so hervorragend repräsentiert habt!! Der Skiclub wünscht Euch eine erfolgreiche Zukunft und vielleicht hab ihr ja mal Lust und Zeit, unserem Nachwuchs das Langlaufen von Profiseite her näherzubringen! Die Kids würden sich riesig freuen!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Ergebnisse Clublauf Alpin 2016

Download
Ergebnisliste Clublauf 2016 Klassenwertung
Clublauf Klassen 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 103.6 KB
Download
Ergebnisliste Clublauf 2016 Familienwertung
Clublauf Familienwertung 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 49.1 KB
Download
Ergebnisliste Clublauf 2016 Ortsteilwertung
Clublauf Ortsteil 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.4 KB


Die Ergebnislisten können untern Ergebnisse eingesehen werden.

Bewertung Laufkalender