Aktuelle Ereignisse aus unserem Vereinsleben

8. Schlechinger Berglauf um die Geiglstoa Gams Samstag den 

 

Vielen Dank an alle, es war wieder eine Super Veranstaltung mit tollen Teilnehmern und Traum Laufwetter. 

 

Unten die Ergebnislisten, Fotos-Videos und Urkunden folgen. 

 

Bitte um Bewertung unseres Laufs im Laufkalender.

 

Bewertung

 

Ergebnislisten

 

Download
Urkunden Schlechinger Berglauf Seite = Startnummer
Urkunden Schlechinger Berglauf 2018 .pdf
Adobe Acrobat Dokument 986.4 KB


Chiemhausen Mountainbikerennen 2018

 

Danke an alle Helfer, Bergwacht,Feuerwehr, Chiemhauseralm Team,Zuschauer....🚵‍♂️😀
Die Sponsoren (Radsport Kleinschroth,Sport Bauer Aktiv, Radl Stadl,Gasthof Zellerwand,Bäckerei Guggenbichler,...) und natürlich an die zahlreichen Starter die teilgenommen haben.

#radsportkleinschroth #SportBauerActive

Download
Klassenergebnisliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 161.4 KB
Download
Mannschaftsergebnisliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 156.6 KB
Download
Teamergebnisliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 157.8 KB
Download
Ausschreibung zum 26.Chiemhausenrennen n
Adobe Acrobat Dokument 118.7 KB

Download
Ausschreibung Geiglstoa Berglauf 2018.pd
Adobe Acrobat Dokument 4.6 MB

 

Jahreshauptversammlung am 21.04.2018 im Landgasthof Post

 

 

 

 

 

Am 21.04.2018 fand im Landgasthof Post die Jahreshauptversammlung vom Skiclub Schleching mit Neuwahlen mit einer leider sehr geringen Mitgliederzahl statt.

 

Der 1. Vorstand Konrad Rappl jun. brachte den Jahresbericht für die Saison 2017/2018 vor. Der Skiclub Schleching besteht im Moment aus 532 Mitgliedern (110 Radsport, 38 Kajak).

 

Am 09.09.2017 wurde zum sechsten Mal der Berglauf um die Geiglstoa Gams ausgetragen. Der Skiclub beteiligte sich mit einem Stand am Christkindlmarkt. Wie jedes Jahr richtete der Skiclub ein Rennen der VR-Cup Rennserie am Benz-Eck-Lift in Reit im Winkl aus. Am Faschingssonntag konnte unser beliebter Skifasching am Afterer stattfinden.

 

Die Kassierin Sylvia Wimmer hat den Kassenbericht vorgestellt. Die Kasse wurde von Jakob Riedlsperger und Ludwig Schlagbauer geprüft.

 

Julia Merkle trug den Bericht vom Alpinen Bereich vor. 10 Kinder nahmen am VR-Cup teil und konnten gute Ergebnisse erzielen (Bericht letzte Ausgabe). 10 Kinder trainierten in dieser Saison bei der TG-Achental. Ca. 20 Kinder trainierten mit Julia Merkle am Afterer. Das Training für die Kinder begann bereits im Oktober gemeinsam mit den Langlaufkindern. Ab Anfang Februar wurde dann 1x in der Woche am Afterer trainiert. Es konnten 3 Afterer-Cups mit 30 Kinder durchgeführt werden. Der Clublauf Alpin fand mit einer guten Beteiligung bei Kaiserwetter am Steinrückenlift statt. Clubmeister wurden dieses Johanna Prasser und Simon Wimmer. Clubschülermeister wurde Marco Nohl und Luise Stopfer.

 

Für den Bereich Nordisch brachte Magdalena Zieher den Bericht vor. Nur 5 Kinder trainierten mal mehr, mal wenig fleißig. Die Dorfmeisterschaft wurde mit einer sehr geringen Teilnehmerzahl am Afterer ausgetragen. Dorfmeisterin wurde Gabi Speiser, Dorfmeister Kristian Mehringer. Dorfschülermeisterin Verena Bauer und Dorfschülermeister Kilian Bauer.

 

Dominik Schmuck konnte in der Saison 2017/2018 gute Ergebnisse erzielen.

 

Rüdiger Herget ließ die Saison für die Abteilung Radsport Revue passieren. Es wurden 3 Radlstammtische sowie das Anradeln im Frühjahr durchgeführt. Steffi Reisenauer machte im Rahmen des Ferienprogramms einen Fahrsicherheitskurs für die Kinder am Pump Track an. Alle Teilnehmer waren total begeistert und konnten viel lernen. Das Chiemhausen Rennen wurde im Juni durchgeführt. Das Moutainbike Rennen gibt es bereits seit 25 Jahren.

 

Hannes Prasser brachte den Bericht über den Steinrückenlift vor. Der Steinrückenlift konnte in dieser Saison an 26 Tagen in Betrieb gehen. Es wurden 11 Saisonkarten verkauft. An vielen Tagen waren bis zu 30 Kinder beim Skifahren am Afterer. Der Lift war bis auf den letzten Bügel ausgelastet. Es macht eine Freude das zu sehen.

 

Bei den Neuwahlen wurde die gesamte Vorstandschaft wieder gewählt. Konrad Rappl jun. 1. Vorstand, Thomas Steiner 2. Vorstand, Sylvia Wimmer Kassier, Susanne Kleinschroth Schriftführerin, Julia Merkle Sportwart Alpin, Magdalena Zieher Sportwart Nordisch, Hans-Peter Steininger, Markus Weber, Sandra Hörterer, Siegfried Wimmer Beisitzer.

 

Fritz Wetter ist aus der Vorstandschaft ausgeschieden. Der Skiclub Schleching bedankt sich für seinen tatkräftigen Einsatz und die Unterstützung.

 



Vielen Dank an die vielen Teilnehmer. 

 

 

Zeitungsbericht Clublauf Alpin:

 

Clubmeister Johanna Prasser und Simon Wimmer

Der Clublauf Alpin fand bei strahlendem Sonnenschein am Sonntag, 25.02.2018 am vereinseigenen Lift Afterer/Steinrücken statt. Es waren insgesamt 54 Läufer (davon 29 Kinder) am Start. Bei sehr guten Pistenverhältnissen wurden zwei Durchgänge gefahren.

Clubmeister/in wurden in diesem Jahr Johanna Prasser und Simon Wimmer. Schülerclubmeister/in wurde Marco Nohl und Luise Stopfer. Die Familienwertung gewann die Familie Steiner vor der Familie Mix und Hoada. Die Orsteilwertung ging an Schleching.

Der Wettkampfgeist von klein bis groß war riesig und es wurden wieder einige, spannende Duelle ausgefahren. Bei der anschließenden Siegerehrung strotzten die ganz kleinen Skifahrer nur so voller Stolz, als sie aufs Stockerl durften und meist den ersten Pokal in Ihren Händen hielten. Am nächsten Tag wurden die gewonnen Pokale gleich mit in den Kindergarten genommen und hergezeigt.

 

 

Ergebnislisten

 

Fotos


Wahnsinn....😁😁, wir freuen uns total daß immer so viele Kinder bei unseren Rennen dabei. Man erkennt das es ihnen großen Spaß macht und das schon ein richtiger Ehrgeiz von den Kindern gezeigt wird auch bei jedem Rennen dabei zu sein.Zu verdanken haben wir das natürlich auch den Eltern und Verwandten die immer so fleißig an der Piste stehen und anfeuern. Es ist auch schön Jahr für Jahr die Entwicklung jedes einzelnen zu sehen bis hin vielleicht zum Profi Rennfahrer. Wer weiß.😉 Das Potenzial ist auf alle Fälle da.

Wier werden versuchen noch einen dritten Afterer Cup zu machen mit anschließender Siegerehrung. Inoffizeller Termin ist Samstag Nachmittag 3.März. Wenn das Pistentechnisch nicht klappt dann werten wir den aus dem Clublauf mit separater Siegerehrung. Es werden die 2 besten Ergebnisse aus 3 Rennen gewertet. Genau Infos Folgen.

Jetzt viel Spaß beim Lesen der Ergebnisliste.

 




Clublauf Alpin am 25. Februar Start: 10:30 Afterer. 

Download
Ausschreibung Clublauf Alpin 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.9 KB

 

Ski-Club Schleching e.V.

 

 

 

Einladung zur Dorfmeisterschaft 2018

 

Rundkurs 2,5 km

 

am Samstag den 17. Februar 2018 14:00 Uhr

 

Afterer Schleching

 

 

 

 

 

Strecke: Nachtlanglaufloipe Steinrückenlift

 

 

 

Teilnehmer: Teilnehmen kann jeder auch ohne
beim Verein zu sein

 

 

 

Meldungen: Skiclub-Schleching.de

 

Email: info@skiclub-schleching.de

 

oder bis 20 min. vorher am Start

 

 

 

Meldeschluss: bis 20 min vor dem Start

 

Voranmeldungen erwünscht

 

 

 

Startnummernausgabe: am Ziel

 

 

 

Nenngeld: Schüler/Jugend 5,-- €, Erwachsene 5,-- €

 

Nichtmitglieder 8€

 

 

 

Start: Samstag, den 17.02.2018 um 14:00 Uhr

 

 

 

Wertung: Nach Klassen mit Familien (Team) und Ortsteilwertung,

 

bitte bei Anmeldung angeben.
Dorfmeister/-in Dorfschülermeister/-in

 

 

 

"Dabei sein ist alles" ! Wir freuen uns auf Euch!

 

Für Kaffee und Kuchen ist ebenfalls gesorgt!

 




Vielen dank an alle Teilnehmer des 7. Schlechinger Berglauf.

Schön wars.

Fotos uns Urkunden folgen. 

Bis zum nächsten Jahr. 


Urkunden sind Online

Download
Urkunden zum selber ausdrucken. Die Startnummer ist die Seite mit der richtigen Urkunde
Urkunden Schlechinger Berglauf 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 986.9 KB

Download
Berglauf 2017 Klasse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 968.3 KB
Download
Berglauf 2017 Zeiten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 524.6 KB
Download
Berglauf 2017 Mannschaft.pdf
Adobe Acrobat Dokument 511.1 KB
Download
Berglauf 2017 Einheimisch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 513.4 KB


Preis für jeden Teilnehmer




Bericht Jahreshauptversammlung 2017

 

Jahreshauptversammlung am 22.04.2017 im Gasthof Zellerwand

 

 

Am 22.04.2017 fand im Gasthof Zellerwand die Jahreshauptversammlung vom Skiclub Schleching mit einer leider sehr geringen Mitgliederzahl statt.

Der 1. Vorstand Konrad Rappl jun. brachte den Jahresbericht für die Saison 2016/2017 vor. Der Skiclub Schleching besteht im Moment aus 504 Mitgliedern (114 Radsport, 39 Kajak).

Am 03.09.2016 wurde zum fünften Mal der Berglauf um die Geiglstoa Gams mit 63 Teilneh-mern ausgetragen. Der Skiclub beteiligte sich mit einem Stand am Christkindlmarkt. Wie jedes Jahr richtete der Skiclub ein Rennen der VR-Cup Rennserie am Benz-Eck-Lift in Reit im Winkl aus. Der Skiclub errichtete gemeinsam mit dem Sportclub Schleching eine neue Gerätehütte am Sportplatzgelände.

Die Kassierin Sylvia Wimmer hat den Kassenbericht vorgestellt. Die Kasse wurde von Jakob Riedlsperger und Ludwig Schlagbauer geprüft.

Hans-Peter Steininger trug den Bericht vom Alpinen Bereich vor. 8 Kinder nahmen am VR-Cup teil und konnten gute Ergebnisse erzielen (Bericht letzte Ausgabe). 9 Kinder trainierten in dieser Saison bei der TG-Achental. Ca. 20 Kinder trainierten mit Hans-Peter Steininger am Afterer. Das Training für die Kinder begann bereits im September gemeinsam mit den Langlaufkindern. Ab Anfang Januar wurde dann 1-2 x in der Woche am Afterer trainiert. Es konnten 3 Afterer-Cups mit 37 Kinder durchgeführt werden. Der Clublauf Alpin fand mit einer guten Beteiligung bei Kaiserwetter am Steinrückenlift statt. Clubmeister wurden dieses Johanna Prasser und Simon Wimmer. Clubschülermeister wurde Marco Nohl.

Für den Bereich Nordisch brachte Magdalena Zieher den Bericht vor. 21 Kinder trainierten mal mehr, mal wenig fleißig mit unseren Übungsleitern Lena, Konei und Flo. Die Dorfmeisterschaft wurde mit einer sehr geringen Teilnehmerzahl am Afterer ausgetragen. Dorfmeisterin wurde Angelika Müller, Dorfmeister Muck Bauer jun. Dorfschülermeisterin Lena Pletschacher und Dorfschülermeister Jakob Harnisch.

Dominik Schmuck konnte in der Saison 2016/2017 gute Ergebnisse erzielen. Bei der Junioren WM in Osrblie konnte er sich in der Staffel den 3. Platz erkämpfen. Im Einzel wurde er 13. Bei der Junioren EM in Nove Mesto wurde er 6. Im Sprint und 12. Im Einzel. Beim Deutsch-landpokal konnte er gute Ergebnisse erzielen.

Rüdiger Herget ließ die Saison für die Abteilung Radsport Revue passieren. Im April 2016 beendete Stephan Kleinschroth das Amt als Abteilungsleiter Radsport. Rüdiger Herget übernahm. Es wurden 3 Radlstammtische, einige MTB/- und Rennrad-Touren durchgeführt. Steffi Reisenauer bot für Damen/Herren und unsere Kinder ein Fahrsicherheitstraining an. Alle Teilnehmer waren total begeistert und konnten viel lernen. Das Chiemhausen Rennen wurde im Juni mit einer geringen Starterzahl durchgeführt. Im September wurde die Einweihung des Pump Tracks gemeinsam mit den Murmeltieren und einem Kinderrennen gebührend gefeiert.

Hannes Prasser brachte den Bericht über den Steinrückenlift vor. Der Steinrückenlift konnte in dieser Saison an 26 Tagen in Betrieb gehen. Es wurden 30 Saisonkarten verkauft. An vielen Tagen waren bis zu 30 Kinder beim Skifahren am Afterer. Der Lift war bis auf den letzten Bügel ausgelastet. Es macht eine Freude das zu sehen.

 


Skiclub Schleching ehrt seinen Biathleten Dominic Schmuck

Für die Erfolge der vergangenen Wintersaison wurde Dominic Schmuck von den beiden Vorständen Konrad Rappl und Thomas Steiner am 01.05.2016 in kleinem Rahmen geehrt.

Ein 3. Platz in der Staffel und ein 13. Platz im Einzel bei der Junioren-Weltmeisterschaft Osrblie (Slowakei), ein 6. Platz im Sprint bei der Junioren-Europameisterschaft in Nove Mesto (Tschechien), zwei 1. Plätze im Sprint Alpencup in der Lenzerheide (Schweiz), jeweils ein 1. Platz im Sprint und in der Verfolgung im Deutschlandpokal in Kaltenbrunn (Deutschland) und ein dritter Platz bei der Deutschen Sommer-Meisterschaft Staffel in Oberhof, das waren die erfreulichen Platzierungen der vergangenen Saison, für die sich der Skiclub mit einem Gutschein von Jochen Schweizer und einer handgefertigten Schlechinger Gams erkenntlich zeigte.

Dominic war sichtlich erfreut über die Ehrung und Anerkennung, die ihm zu Teil wurde.

 

 

Neben des derzeit laufenden vierten und letzten Ausbildungsabschnitts zum Polizeimeister bei der Bundespolizei Bad Endorf haben die Vorbereitungen für die anstehende Wintersaison bereits begonnen. Dominic wird nun als DSV B-Kader Athlet an den Start gehen. Dabei mehrfach im IBU-Cup zum Einsatz zu kommen, hat er sich zum Ziel gemacht.


Am Samstag den 11. Februar fand die Dorfmeisterschaft im Langlauf statt.

Ergebnisliste findet ihr unten, Bilder davon in der Galerie.

Download
Dorfmeisterschaft 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 96.0 KB

Am Samstag den 11.Februar fand der 3. Afterer Cup Alpin am Afterer mit anschließender Gesamtsiegerehrung statt unten findet ihr die Ergebnisliste und Bilder davon in der Galerie (klicken).

Vielen Dank an alle Teilnehmer es war heute bei diesem Traum Wetter wieder eine schöne Veranstaltung. Besonders freut uns das so viele Rennfahrer dabei waren, es ist immer wieder eine wahre Freude euch zu zuschauen.

 

Download
Gesamtergebnisliste Afterer Cup 2013
Afterer Gesamt 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 83.1 KB
Download
Ergebnisliste 3. Afterer Cup 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 98.5 KB

Download
Ergebnisliste 4. VR Cup2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 704.1 KB

Heute fand der 3. VR Cup am Benz Eck statt. Unsere Rennläufer waren wieder sehr erfolgreich.

Kleinschroth Julian 4. Platz, Mix Julian 1.Platz, Maier Ludwig 8.Platz, Kleinschroth Lukas 1.Platz, Bachmann Tobias 4.Platz, Wagner Maximilian 6.Platz, Zaiser Rupert 8. Platz, Nohl Marco 4. Platz

Download
Ergebnisliste 3. VR Cup2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 594.5 KB

Heute fand der Clublauf Alpin am Afterer statt unten findet ihr die Ergebnisliste und Bilder davon in der Galerie (klicken).

Vielen Dank an alle Teilnehmer es war heute bei diesem Traum Wetter wieder eine schöne Veranstaltung. Besonders freut uns das so viele kleine Rennfahrer dabei waren, es ist immer wieder eine wahre Freude euch zu zuschauen.

Download
Ergebnisliste Clublauf Alpin 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 155.0 KB

Heute fand der 2. Afterer Cup bei Flutlicht statt, der Lauf und die Pistenverhältnisse waren heute sehr schnell. Die Kinder, wir und auch die Begleiter hatten merklich einen Riesen Spaß. Wir freuen uns das immer wieder so viele Kinder teilnehmen. Weiter so.

 

Ergebnisliste 2. Afterer Cup 2017





Am 08.01.2016 fand der 1. KInder Sparkassencup am Benz Eck statt. Hier starteten 112 Kinder bis Jahrgang 2005.

Unsere Kids konnten gut mithalten und belegten folgende Plätze:

Mix Julian U8 Platz 4
Kleinschroth Lukas U9 Platz 8
Zaiser Rupert U10 Platz 13
Bachmann Tobias U10 Platz 15

 

 

 

Am 06.01.207 fand am Unterberg in Kössen der 2. VR-Cup statt. Unsere Kids konnten sich weiter verbessern!!

Julian Kleinschroth Zwergerl Platz 5
Julian Mix U 8 Platz 1
Lukas Kleinschroth U9 Platz 2
Tobias Bachmann U10 Platz 4
Rupert Zaiser U 10 Platz 5
Marco Nohl U14 Platz 7

Super, macht weiter so!!!

 

Ergebnislisten hier: Ergebnisse

 


Unser Lift ist ab morgen zu folgenden Zeiten in Betrieb.

Mo-Fr. 14:00-16:00 Uhr

Sa, So, Feiertag, 10:00-16:00 Uhr.

Und in den Ferien von 10:00-16:00 Uhr

 

Die jenigen die im letzten Winter eine Saisonkarte hatten, bekommen die Karte, auf Grund der kurzen vorjährigen Skisaison in diesem Winter für 35€.

 

Die Nachtlanglaufloipe ist Mittwoch und Freitag von 17:30-20:00 Uhr beleuchtet.

 

Weitere Infos gibt es hier.


Ein neues Jahr beginnt und damit auch die Rennsaison unserer Kids, das erste Rennen des VR Cup fand am 1. Januar am Benz Eck Lift statt.

Die Platzierungen können sich sehen lassen. Weiter so.

 

Kleinschroth Julian             Zwergerl              Platz 4

Mix Julian                           U8                        Platz 4

Maier Ludwig                      U8                        Platz 9

Kleinschroth Lukas             U9                        Platz 4

Bachmann Tobias              U10                       Platz 4

Nohl Marco                        U14                      Platz 4

 

Die ganze Ergebnisliste findet ihr hier.

 

 

 


Unser Lift ist seit gestern den 26.11.2016 Betriebsbereit und der Schnee lässt bestimmt nicht mehr lange auf sich warten.

 

Vielen Dank an unsere freiwilligen Helfer.

 

Und auch vielen  Dank an unsere langjährigen Sponsoren ohne die der Liftbetrieb in der Form nicht möglich wäre:

 

 

Sport Bauer, Heizung Sanitär Hans Aigner, Sport Lukas, Werbetechnik Sabold, Elektro Christian Loider, Maler Michael Scheck, Heizung Sanitär Birnbacher, MH Bau, Schreinerei Maier, Gasthof Hubertus, Heizung Sanitär Kleinschroth, Bauunternehmen Vinzenz Bachmann, Elektro Achental, Fussboden Bachmann, Schreinerei Brandstetter,

 



Berglauf: 

 

Erstbelaufung SEVEN SUMMITS OF SCHLECHING 

 

Gary Marlowe (Skiclub Schleching / BLV) hat am 30. September 2016 zum ersten Mal überhaupt eine neue Strecke mit sieben Gipfeln des Achentales als kompletten Berglauf geschafft.

 

Der anspruchsvolle Streckenverlauf geht über 26,5 km und 3.394 Höhenmeter: Start Ettenhausen (Geigelstein Parkplatz) - Rudersburg (wird unterhalb passiert; Sattel Kössener Karalm) - Karkopf - Breitenstein - Geigelstein - Weitlahner - Kampenwand (wird unterhalb passiert; Steig Sonnalm - Piesenhauser Hochalm) - Ziel Hochplatte (künftig: Piesenhauser Hochalm).

 

Gary Marlowe lief den Streckenrekord von 05:10:07 bis Piesenhauser Hochalm und 05:37:11 bis Gipfel Hochplatte (inoffizielle Zeitnahme mit Zeugen).

 

“Landschaftlich ist das sicher einer der schönsten Bergläufe überhaupt”, sagt Gary Marlowe, der kurz vorher den legendären Dreizinnenlauf in Sexten als 35. seiner Altersklasse bewältigt hatte. Grundvoraussetzung ist gezieltes Training, um die besonderen Herausforderungen der neuen Route zu bewältigen: Lange Bergläufe, aber auch intensives Intervalltraining und regelmässige Yoga-Praxis halfen, um den Athleten auf die extreme Beanspruchung vorzubereiten. 

 

Das neue Berglauf-Projekt wurde, auch mit Hilfe einiger Clubkollegen des Skiclub Schleching, langjährig vorbereitet. Der Erschliessung der gesamten Strecke ging die Überprüfung der einzelnen Abschnitte auf Laufbarkeit voraus, auch wurden Verpflegungsstationen eingeplant und festgelegt. Gemäss den Berglaufbestimmungen des DLV wurden keinerlei Hilfmittel wie Stöcke verwendet.

 

Künftig soll das Ziel bei der Piesenhauser Hochalm liegen, die sich mit ihrer logistischen Anbindung (Almhütte, Bergwacht, Fahrweg) besser eignet als der Hochplattengipfel. Derzeit finden erste Gespräche statt, um die SEVEN SUMMITS OF SCHLECHING eventuell in Zukunft zu einem offiziellen Berglaufwettkampf zu machen.

 

 

Fotos sind Online. Klicken!!
Vielen Dank an alle Teilnehmer und an unser Team, es hat wieder riesig Spaß gemacht und das Wetter hat uns wieder mal auch nicht im Stich gelassen. Bis zum nächsten Jahr.
Unten noch die Ergebnisse.  

Über eine Bewertung würden wir uns sehr freuen. 

Bewertung

Download
Ergebnisliste nach Klassen Schlechinger Berglauf 2016
Ergebnisliste Berglauf 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 963.9 KB
Download
Mannschaftsergebnisliste Schlechinger Berglauf 2016
Mannschaftsergebnisliste Berglauf 2016.p
Adobe Acrobat Dokument 509.5 KB
Download
Zeiten Schlechinger Berglauf 2016
Zeiten Berglauf 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 962.9 KB




 

Fast 50 Voranmeldungen, ihr seid der Wahnsinn!!!!

 

Die neuen Startnummern sind auch schon da. 
Die Wetterprognose ist auch gut, wir freuen uns schon auf eine schöne Veranstaltung mit euch.


 

 

Preis

 

für alle

 

Teilnehmer

 

beim  

 

 

Schlechinger Berglauf 

 

2016


Download
Ausschreibung Berglauf Schleching 2016.p
Adobe Acrobat Dokument 183.9 KB

Jahreshauptversammlung 2016

Jahreshauptversammlung am 30.04.2016 im Gasthof Hubertus

 

 

Am 30.04.2016 fand im Gasthof Hubertus die Jahreshauptversammlung vom Skiclub Schleching mit einer leider sehr geringen Mitgliederzahl statt. Der 1. Vorstand Konrad Rappl jun. brachte den Jahresbericht für die Saison 2015/2016 vor. Der Skiclub Schleching besteht im Moment aus 511 Mitgliedern (110 Radsport, 41 Kajak).

Am 13.09.2015 wurde zum vierten Mal der Berglauf um die Geiglstoa Gams mit 45 Teilneh-mern ausgetragen. Der Skiclub beteiligte sich mit einem Stand am Christkindlmarkt. Wie jedes Jahr richtete der Skiclub ein Rennen der VR-Cup Rennserie am Benz-Eck-Lift in Reit im Winkl aus. Der Skiclub baut gemeinsam mit dem Sportclub Schleching eine neue Geräte-hütte am Sportplatzgelände.

Die Kassierin Sylvia Wimmer hat den Kassenbericht vorgestellt. Die Kasse wurde von Jakob Riedlsperger und Ludwig Schlagbauer geprüft.

Hans-Peter Steininger trug den Bericht vom Alpinen Bereich vor. 11 Kinder nahmen am VR-Cup teil und konnten gute Ergebnisse erzielen (Bericht letzte Ausgabe). 11 Kinder trainierten in dieser Saison bei der TG-Achental. Simon Wimmer konnte bei nationalen und internationa-len Rennen gute Ergebnisse einfahren. Bei der Skiliga wurde Simon mit dem Skiteam Achental/WSV Reit im Winkl. Bayerischer Vizemeister. Ca. 20 Kinder trainierten mit Julia Merkle und Hans-Peter Steininger am Afterer. Aufgrund des Schneemangels konnte leider nur 2x ein Training durchgeführt werden. Es konnte leider auch nur ein Afterer-Cup (Kinderrennserie mit 3 Rennen) ausgetragen werden. Wir werden die Rennserie in der neuen Saison fortsetzen. Der Clublauf Alpin fand am Benz-Eck-Lift statt. Clubmeister wurden dieses Jahr Regina Rappl und Simon Wimmer.

Für den Bereich Nordisch brachte Magdalena Zieher den Bericht vor. Im September startete das Training für Alpin und Nordisch mit ca. 30 Kindern. Das Training auf Schnee musste die meiste Zeit in Reit im Winkl stattfinden. Unsere Aktiven Sportler konnten in der Saison 2015/2016 gute Ergebnisse erzielen. Dominik Schmuck wurde Deutscher Vizemeister im Einzel und mit der Staffel und konnte sich für die Junioren EM in Pokljuka qualifizieren. Franziska Aigner lief die erste Saison in der Jugendwertung und erreichte in der Gesamt-wertung des Deutschlandpokals den 12. Platz. Felix Birnbacher wechselte in dieser Saison zum Biathlon und wurde in der Gesamtwertung des Deutschlandpokals 16. Felix hat den BSV-Kaderstatus erreicht. Andi Birnbacher erreichte in seiner letzten Saison einen 19. Gesamtweltcupplatz.

Hannes Prasser brachte den Bericht über den Steinrückenlift vor. Der Aftererlift konnte in dieser Saison leider nur an 6 Tagen in Betrieb gehen. Dafür waren diese Tage sehr gut besucht. Es konnten 31 Saisonkarten verkauft werden.

 

Es wurde eine neue Vorstandschaft gewählt:

1.Vorstand: Konrad Rappl jun.

2.Vorstand: Thomas Steiner

Kassier: Sylvia Wimmer

Schriftführerin: Susanne Kleinschroth

Sportwart Alpin: Julia Merkle

Sportwart Nordisch: Magdalena Zieher

Zeugwart: Alois Steiner

Beisitzer: Sandra Hörterer

   Fritz Wetter

              Markus Weber

  Hans-Peter Steininger

  Siegfried Wimmer jun.

 

 

 

Merci Andi und Franziska

Der Skiclub Schleching bedankt sich bei Andi Birnbacher und Franziska Aigner für die schöne Zeit und die vielen guten Ergebnisse. Wir sind stolz, dass Ihr den Skiclub Schleching in der Welt so hervorragend repräsentiert habt!! Der Skiclub wünscht Euch eine erfolgreiche Zukunft und vielleicht hab ihr ja mal Lust und Zeit, unserem Nachwuchs das Langlaufen von Profiseite her näherzubringen! Die Kids würden sich riesig freuen!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Ergebnisse Clublauf Alpin 2016

Download
Ergebnisliste Clublauf 2016 Klassenwertung
Clublauf Klassen 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 103.6 KB
Download
Ergebnisliste Clublauf 2016 Familienwertung
Clublauf Familienwertung 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 49.1 KB
Download
Ergebnisliste Clublauf 2016 Ortsteilwertung
Clublauf Ortsteil 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.4 KB


Die Ergebnislisten können untern Ergebnisse eingesehen werden.

Bewertung Laufkalender


Gratulation zum Sieg Dominic.


Biathlon Nachwuchs

Unser Lift geht nun endlich in Betrieb. Morgen ab 13:00 Uhr. 


Die weiteren Betriebszeiten sind wochentags von 14 Uhr bis 16 Uhr, am Samstag und an Sonn –und Feiertagen sowie in den Ferien von 10 Uhr bis 16 Uhr.

Unser Lift geht nun endlich in Betrieb. Morgen ab 13:00 Uhr. 


Die weiteren Betriebszeiten sind wochentags von 14 Uhr bis 16 Uhr, am Samstag und an Sonn –und Feiertagen sowie in den Ferien von 10 Uhr bis 16 Uhr.

Unser Lift geht nun endlich in Betrieb. Morgen ab 13:00 Uhr. 


Die weiteren Betriebszeiten sind wochentags von 14 Uhr bis 16 Uhr, am Samstag und an Sonn –und Feiertagen sowie in den Ferien von 10 Uhr bis 16 Uhr.